gesund.at - Neuigkeiten

Studie: Walnüsse halten gesund!

Walnüsse in die Ernährung zu integrieren könnte für den Körper enorme Vorteile bedeuten. (Hortigüela - Fotolia.com)

Chia-SamenGojibeere und Matcha haben sich als Superfoods einen Namen in der Gesundheitsbranche gemacht. Eine neue Studie aber verweist auf den positiven Effekt eines Klassikers: die Walnuss.

In Sachen Ernährung gibt es immer wieder spannende Neuigkeiten, nicht selten können die ganz schön schockieren. Dass Äpfel doch nicht den Arzt fernhalten, schon Kinder viel zu viel Zucker konsumieren und Grapefruits für manche Menschen gefährlich sein können, sind dafür nur Beispiele. Nun gibt es aber positive Nachrichten aus der Ernährungsforschung, denn eine Studie hat ein neues Superfood entdeckt.

Cholesterinwert verbessert

Dabei handelt es sich allerdings nicht um eines der in Mode gekommenen Lebensmittel wie Chia-Samen oder Gojiberee, sondern um einen guten alten Klassiker. Es sind Walnüsse, von denen unser Körper enorm profitieren sollen. Das haben Wissenschafter aus Barcelona und den USA im Rahmen der Walnuts and Healthy Aging (WAHA) Studie herausgefunden. Jene der 707 Probanden, die täglich ein paar Walnüsse zu sich nahmen, wiesen schon nach einem Jahr klar verbesserte Cholesterinwerte auf.

Im Alter wertvoll

Zudem konnte die frühere Befürchtung, wonach die Nüsse zu Gewichtszunahme führen würden, nicht bestätigt werden. Insbesondere ältere Menschen sollen stark davon profitieren, wenn sie Walnüsse in ihren Ernährungsplan aufnehmen. Dadurch könnten altersbedingte Krankheiten vermieden oder zumindest hinausgezögert werden.

Jeder profitiert

Prinzipiell dürften aber Vertreter aller Altersgruppen von den Walnüssen profitieren. Dafür sorgen viele gesunde Inhaltsstoffe, allen voran die Omega 3-Fettsäure. Sie ist für den menschlichen Körper nahezu ein Wundermittel und hält diverse Vorteile parat. So verbessert sie unter anderem die Hirnfunktionen, schwächt Entzündungen ab, hilft der Entwicklung des Gehirns und stärkt unsere Sehfunktion.

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Quellen

Mehr zum Thema