Über 1.800 bei Semesterstarts

In dieser Woche ist das MINI MED Studium an acht Standorten ins neue Semester gestartet. Trotz der kurzen Semesterpause gab es einen großen Ansturm auf die neuen Vorträge: Insgesamt wurden in der ersten Woche über 1800 BesucherInnen bei den Vorträgen gezä

Montag: Start in Wien und Klagenfurt Am 4. März startete das MINI MED Studium ins Frühjahrssemester. Den Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Peter Dal-Bianco und Dr.in Michaela Imre über Demen[...]

Montag: Start in Wien und Klagenfurt

Am 4. März startete das MINI MED Studium ins Frühjahrssemester. Den Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Peter Dal-Bianco und Dr.in Michaela Imre über Demenzen und Alzheimer besuchten über 350 MINI MED StudentInnen! Der Vortrag wird in Kürze als MINI MED talk auf minimed.tv verfügbar sein. Ebenfalls im vollen Novomatic Forum vor Ort war MINI MED Vorstandsmitglied Univ.-Prof.in Dr.in Gabriele Fischer, die die zahlreichen BesucherInnen im neuen Semester begrüßte. Beim nächsten Vortrag in Wien, am 14. März im Billrothhaus, referiert Univ.-Prof. Dipl.-Biol. Dr. Karl Grammer über die biologischen Aspekte der Liebe.

v.l: Univ.-Prof.in Dr.in Gabriele Fischer, Dr.in Michaela Imre, Univ.-Prof. Dr. Peter Dal-Bianco (Bild: MINI MED Studium / Tadros)
v.l: Univ.-Prof.in Dr.in Gabriele Fischer, Dr.in Michaela Imre, Univ.-Prof. Dr. Peter Dal-Bianco (Bild: MINI MED Studium / Tadros)

Auch in Klagenfurt startete das MINI MED Studium am Montagabend ins Frühjahrsprogramm. Der Kärntner Landesgewinner des Doctor’s Communication Awards, Prim. Dr. Georg Pinter, und Prim. apl. Univ.-Prof. Dr. Ernst J. Müller referierten im vollen BKS Bank Saal über Knochengesundheit und Osteoporose. Am 11. März geht das Kärntner MINI MED Semester in Wolfsberg weiter:  Dr. Klaus G. Lauchart referiert am nächsten Montag im KulturStadtSaal KUSS über Demenzen und Alzheimer.

v.l: Prim. Univ.-Prof. Dr. Ernst J. Müller, Moderatorin Tina Anetter, MINI MED Organisationsleiterin Anja Wagner-Ahmed, M.A. und Prim. Dr. Georg Pinter (Bild: MINI MED Studium)

v.l: Prim. Univ.-Prof. Dr. Ernst J. Müller, Moderatorin Tina Anetter, MINI MED Organisationsleiterin Anja Wagner-Ahmed, M.A. und Prim. Dr. Georg Pinter (Bild: MINI MED Studium)

Innsbruck und Eisenstadt

Am Dienstag startete das MINI MED Studium in Innsbruck und in Eisenstadt ins neue Semester. Gesundheitslandesrat DI Dr. Bernhard Tilg und rund 200 BesucherInnen waren in Innsbruck dabei, als Doctor's Communication Award Gewinner Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl mit einem Vortrag das Tiroler Semester eröffnete. Am gleichen Abend durfte Univ.-Prof. Dr. Gastl auch seine Skulptur zum Doctor's Communication Award entgegennehmen, die vom Tiroler Künstler Horst Rainer gestaltet wurde. Der nächste Vortrag in Innsbruck, am 12. März, widmet sich dem Thema Wechseljahre.

v.l: Künstler Horst Rainer, Geschäftsführerin Charlotte Sengthaler, Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl, LR DI Dr. Bernhard Tilg, Programmdirektorin Aniketa Prock, Präsident Univ.-Prof. Dr. Dieter zur Nedden (Bild: MINI MED Studium / Tadros)

v.l: Künstler Horst Rainer, Geschäftsführerin Charlotte Sengthaler, Univ.-Prof. Dr. Günther Gastl, LR DI Dr. Bernhard Tilg, Programmdirektorin Aniketa Prock, Präsident Univ.-Prof. Dr. Dieter zur Nedden (Bild: MINI MED Studium / Tadros)

In Eisenstadt begrüßten Gesundheitslandesrat Dr. Peter Rezar und Gemeinderat Werner Klikovits die über 130 MINI MED StudentInnen beim Vortrag von Studienleiter Univ.-Prof. Dr. Karl Silberbauer und Bettina Hanel. Der nächste Vortrag in Eisenstadt findet am 12. März statt: Reinhold Gabriel referiert über die Traditionelle Tibetische Medizin.

v.l: Moderator Herbert Hauser, Gemeinderat Werner Klikovits, LR Dr. Peter Rezar, Bettina Hanel, Univ.-Prof. Dr. Karl Silberbauer (Bild: MINI MED Studium)

v.l: Moderator Herbert Hauser, Gemeinderat Werner Klikovits, LR Dr. Peter Rezar, Bettina Hanel, Univ.-Prof. Dr. Karl Silberbauer (Bild: MINI MED Studium)

Wolfurt und Krems

Im CUBUS Wolfurt startete das MINI MED Studium am Mittwoch ins Frühjahrsprogramm. 320 MINI MED StudentInnen besuchten den Vortrag von OA Doz. Dr. Christoph Säly, der beim Doctor’s Communication Award als bester Kommunikator in Vorarlberg geehrt wurde. Studienleiter Prim. Univ.-Prof. Dr. Heinz Drexel begrüßte die Besucher mit einer Rede im neuen Semester. Das nächste MINI MED Studium in Vorarlberg findet in Feldkirch statt. Am 13. März referieren Prim. Univ.-Doz. Dr. Thomas Bochdanksy und Prim. Univ.-Doz. Dr. Günter Höfle im LKH Feldkirch zum Thema Rheuma.

Ebenfalls am Mittwoch fand der erste Vortrag in Niederösterreich statt. Vor rund 100 BesucherInnen referierte OÄ Dr. Andrea Podolsky über Bewegung als Medikament.  Weiter gehts in Niederösterreich mit einem Vortrag von Dr. Gerald Pail: Er referiert am 13. März im Kulturhaus Wagram in St. Pölten über die Mythen zum Alkohol und die Alkoholabhängigkeit.

Moderatorin Alice Herzog (l.) und OÄ Dr. Andrea Podolsky (r.) (Bild: MINI MED Studium)

Moderatorin Alice Herzog (l.) und OÄ Dr. Andrea Podolsky (r.) (Bild: MINI MED Studium)

Graz und Salzburg

Den Besucherrekord der bisherigen Starts wurde am Donnerstag erreicht: 440 MINI MED StudentInnen besuchten den Vortrag von LOA Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath über die Auswirkungen von Cholesterin und Co. auf den Stoffwechsel. Bei der Eröffnung des Semesters mit dabei waren auch Studienleiter Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg und MINI MED Organisationsleiterin Anja Wagner-Ahmed M.A. Auch dieser Vortrag wird in Kürze auf www.minimed.tv als MINI MED talk und in voller Länge als Videoaufzeichnung bereitgestellt.

v.l: Moderatorin Claudia Aichhorn, LOA Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath, Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg, Anja Wagner-Ahmed M.A. (Bild: MINI MED Studium / Tadros)

v.l: Moderatorin Claudia Aichhorn, LOA Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath, Univ.-Prof. Dr. Hellmut Samonigg, Anja Wagner-Ahmed M.A. (Bild: MINI MED Studium / Tadros)

Am Donnerstagabend startete das MINI MED Studium auch in Salzburg ins neue Semester. Auch im Frühjahr wieder im Hörsaal 2.Med. der SALK referierten Prim. Dr. Johann Altenberger, FÄ Dr. Sabine Horn und Margret Fritsch vor über 180 BesucherInnen zum Thema Herzschwäche. Weiter geht’s in Salzburg am 14. März, mit dem Vortrag von OA Dr. Hellmut Kässmann über die aktuellen Aspekte zur Osteoporose.

v.l: Moderator Rüdiger Pretz, Prim. Dr. Johann Altenberger, Margret Fritsch, FÄ Dr. Sabine Horn (Bild: MINI MED Studium)</span></p> <p><b>Weitere Starts in der nächsten Woche

v.l: Moderator Rüdiger Pretz, Prim. Dr. Johann Altenberger, Margret Fritsch, FÄ Dr. Sabine Horn (Bild: MINI MED Studium)

Weitere Starts in der nächsten Woche

Nächste Woche starten drei  weitere MINI MED Programme ins Frühjahrssemester: Am Montag, 11. März eröffnet Dr. Wilhelm Ferdinand Wlassits mit seinem Vortrag über Stress das Frühjahrssemester Niederösterreich Süd. Der Vortrag findet im NÖGKK-Servicecenter Wiener Neustadt statt. Am Dienstag, 12. März, startet das Weinviertel in den Frühling – mit dem Vortrag in Mistelbach, von OA Dr. Tamás Patkó über Hörstörungen. Und am Mittwoch, 13. März, heißt es Semesterbeginn für die Osttiroler MINI MED StudentInnen. In Lienz macht der Studienleiter Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Lechleitner mit einem Vortrag über Cholesterin den Semesterauftakt.

Informationen zu allen Semesterstarts finden Sie bei den Programmen der einzelnen Bundesländer. Wie immer beginnen die MINI MED Vorträge um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.