Sternstunde bei MINI MED in Salzburg

Krebs hat seinen Schrecken verloren. Mit personalisierter Medizin ist Krebs heute in vielen Bereichen gut behandelbar. Das erklärte Prim. Univ-Prof. Dr. Richard Greil beim ersten MINI MED Vortrag des Herbstsemesters am 25. September in Salzburg. Vor rund

Jede(r) PatientIn benötigt eine individuelle Behandlung Personalisierte Medizin ist ein Behandlungsansatz, bei dem die Therapie auf persönliche Merkmale der Patienten abgestimmt ist. Denn s[...]

Jede(r) PatientIn benötigt eine individuelle Behandlung

Personalisierte Medizin ist ein Behandlungsansatz, bei dem die Therapie auf persönliche Merkmale der Patienten abgestimmt ist. Denn so individuell wie das Erbgut bei jedem ist, so individuell sollen Therapien aussehen. Besonders die Krebsforschung hofft, Therapien mithilfe von DNA-Analysen individueller gestalten zu können. Dazu gehört beispielsweise, anhand von Biomarkern herauszufinden, ob ein Patient von einer bestimmten Therapie profitiert. Die personalisierte Krebstherapie verlangt auch die Anpassung an das Alter, das Körpergewicht, die Nieren- und Leberfunktion, sowie an eventuell vorhandene Begleiterkrankungen und die soziale Situation des Patienten.

Neue Hoffnung für KrebspatientInnen

Große internationale Studien bestätigen den Erfolg personalisierter Therapiekonzepte in der Krebsmedizin. So konnten das Überleben bei Patienten mit Lymphdrüsenkrebs, Myelom, Brust-, Prostata- oder Darmkrebs in den letzten Jahren maßgeblich gesteigert werden. Wer die Diagnose Krebs erhält, sollte sofort in ein Krebszentrum gehen und sich behandeln lassen. Zeit ist Leben! Der Vortrag von Prim. Univ.-Prof. Dr. Greil zeigte, dass die große medizinische Herausforderung Krebs mithilfe von Personalisierter Medizin ein Stück weit gemeistert werden kann.

Krebsforscher der Spitzenklasse bei MINI MED

Prim. Univ.Prof. Dr. Greil ist Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III in Salzburg. Er ist ebenso Gründer  und Vorstand von einem der größten onkologischen Studienzentren in Österreich, dem Center for Clinical Cancer and Immunology Trials (CCCIT) in Salzburg. Es ist ein seit mehr als 10 Jahren bestehendes, international hoch bewertetes klinisches Studienzentrum, das PatientInnen den optimalen und schnellsten Zugang zu neuen medikamentösen Tumortherapien ermöglicht.