gesund.at - Neuigkeiten

Sex-Studie: Es kommt doch auf die Größe an!

Es kommt doch auf die Größe an!
Laut einer neuen Studie kommt es beim Liebesleben sehr wohl auf die Größe an, der Penis ist damit aber nicht gemeint. (Andriy Bezuglov - Fotolia.com )

Neue Erkenntnisse aus den USA bringen eine der ältesten Thesen zum Thema Sex gehörig ins Schwanken: Denn der Studie zufolge kommt es bei der Attraktivität eines Mannes sehr wohl auf die Größe an.

Erst vor wenigen Monaten machte eine Studie Schlagzeilen, in der Frauen den idealen Penis beschrieben. Darin wurde die Größe des männlichen Geschlechtsmerkmals als relativ unwichtig bewertet. Relevant seien viel mehr der Gesamteindruck und die Beschaffenheit der Schambehaarung.

Körpergröße relevant

Die aktuelle Untersuchung an der kalifornischen Chapman University dreht sich allerdings nicht um das beste Stück des Mannes. Vielmehr wurde ein Zusammenhang zwischen dem Liebesleben und der Körpergröße dargestellt. Demnach kommen sowohl Männer als auch Frauen im Schnitt auf wesentlich mehr Sexpartner, wenn sie eine gewisse Körpergröße erreichen. Wer weniger als 1,64 Meter (Männer) bzw. 1,51 Meter (Frauen) misst, hat signifikant weniger Erfolg in Sachen Liebesleben.

Überraschung bei Gewicht

Gänzlich überraschend kommen diese Erkenntnisse nicht. In der Psychologie ist bereits länger bekannt, dass vor allem Frauen großgewachsene Partner bevorzugen. Bei der recht einfach gestalteten Studie nahmen mehr als 60.000 Menschen teil, neben Größe und Sexpartner wurde auch das Körpergewicht registriert. Demnach sind neben kleineren Personen auch - entgegen dem vermeintlichen Schönheitsideal unserer Zeit - untergewichtige Frauen und Männer nicht sonderlich gefragt. Sie liegen bei der Anzahl an Sexpartnern ebenfalls unter dem Durchschnitt.

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Quellen

Mehr zum Thema