gesund.at - Neuigkeiten

Orangen: Mehr Vitamine in Saft als Frucht!

Mehr Vitamine: Orange oder Saft? - Orangen
Saft kann vom Körper besser verstoffwechselt werden als die Frucht, daher stehen dem Körper mehr Vitamine zur Verfügung. (Constantinos - Fotolia.com)

Ist die ganze Frucht automatisch gesünder als ihr Saft? Nicht immer, sagen Forscher aus Deutschland. Gepresster Orangensaft einer Orange enthält 4 Mal mehr Vitamin A, als eine Orange.

Um das zu beweisen, haben die Wissenschafter sowohl ganzes Obst, als auch Fruchtsaft durch ein künstliches Modell des Verdauungstrakts wandern lassen. Durch maschinelles Kauen und spezielle Verdauungsflüssigkeiten wird dabei der Prozess simuliert, der sich im menschlichen Körper abspielt: Wie Nährstoffe aus dem Essen freigesetzt und aufgenommen werden. Bei diesem Versuch hat sich herausgestellt, dass Saft ursprünglich etwas weniger Vitamine hat als Orangen. In der Verdauung sind Vitamin C und A jedoch besser bioverfügbar - sie werden viel einfacher vom Körper aufgenommen.

Ballaststoffe und Sättigungsgefühl?

Die Untersuchung der Universität Hohenheim hat sich ausschließlich mit dem Vitamingehalt von Orangensaft beschäftigt. Nicht untersucht wurden andere Bestandteile wie sekundäre Pflanzenstoffe. Hier könnten sich die gesamte Frucht, oder Bio-Orangenschalen, als gesünder erweisen. Auch der Sättigungseffekt wurde nicht erhoben. Orangensaft enthält sehr viel Fruchtzucker, aber kaum Ballaststoffe. Bei Übergewicht raten Experten daher eher zu einer ganzen Orange, als einem Glas Saft.

Orangennektar lieber meiden

Ein überraschendes Nebenergebnis der Studie: Frischgepresste Premium-Säfte aus dem Supermarkt enthalten weniger, nicht mehr, bioverfügbare Vitamine als regulärer Orangensaft. Durch den Pasteurisierungsprozess wird Vitamin A für den Körper leichter zugänglich gemacht. Regulärer Orangensaft ist demnach ausreichend. Ungeeignet ist dahingegen Orangennektar: Hinter diesem beschönigenden Begriff verbirgt sich ein Gemisch aus Orangensaftkonzentrat und Zuckerwasser.

Quellen

Mehr zum Thema