Nesselsucht-App: Hilfe bei Ausschlag

Nesselsucht-App: Hilfe bei Ausschlag
In der neuen Nesselsucht-App gibt es ein Symptom-Tagebuch. (Montage: yossarian6 - Fotolia.com/ igor - Fotolia.com)
Betroffene von Nesselsucht (Urtikaria) haben Hautauschläge, die aussehen, als wären sie "in Brennnesseln gefallen". Eine neue kostenlose App soll helfen, den Ursachen und Auslösern auf den Grund zu gehen.

Juckende, gerötete "Quaddeln" auf der Haut, die oft über Wochen nicht verschwinden - Nesselsucht, auch als Urtikaria bezeichnet, ist eine relativ unbekannte aber weit verbreitete Hauterkrankung. Etwa ein Viertel aller Menschen ist davon betroffen. Die Entstehungsursachen sind unklar, eine Kombination aus Umwelteinflüssen (Hitze, Kälte etc.) und Autoimmunreaktionen sind möglich. Obwohl es sich um keine Allergie handelt, wird Nesselsucht unter anderem mit Antihistaminika behandelt. Mit der neuen App der Österreichischen Lungenunion kann ein Symptom-Tagebuch geführt werden, um die Auslöser zu identifizieren.

Großer Leidensdruck bei Nesselsucht

Die Ausprägung und der Verlauf von Urtikaria sind je nach Person sehr unterschiedlich. Es kann sich um kurze Ausbrüche bis hin zu jahrelangen Episoden mit Juckreiz und Ausschlägen handeln. Oft dauert es lange, bis die Ursachen entdeckt werden. Manche Betroffene finden nie heraus, was die Erkrankung genau auslöst.

Eine besonders schwere Form der Nesselsucht, die bei etwa 2 Drittel aller Erkrankten vorkommt, sind sogenannte Angioödeme. Schmerzhafte Schwellungen tieferer Hautschichten treten auf, vor allem an Augen und Lippen. Der Leidensdruck und die Beeinträchtigung der Lebensqualität sind dabei besonders hoch.

Genaue Dokumentation kann Ursachen aufdecken

Die Urtikaria-App, entwickelt von der Österreichischen Lungenunion, soll Betroffenen nun die Ursachenaufklärung erleichtern. Folgende Funktionen können in der App genutzt werden:

  • Informationen zur Erkrankung Nesselsucht
  • Test: Welche Form von Urtikaria habe ich?
  • Urtikaria Kontrolltest
  • 7-Tage-Urtikaria-Aktivitätsscore
  • Angioödem-Aktivitätsscore
  • Tagebuch für persönliche Einträge

Die Dokumentation von Schüben, möglichen Auslösern und Aufklärung zum Thema Nesselsucht, können helfen, die Symptome abzufangen bzw. bei Bestehen zu mildern. Die App ist kostenlos für iPhone und Android in den jeweiligen App Stores erhältlich.

Weiterführende Informationen

  • Autor
  • Redaktionelle bearbeitung Elisabeth Mondl
  • Erstellungsdatum

Quellen

Mehr zum Thema