gesund.at - Neuigkeiten

Mädchen niest 12.000 Mal am Tag

Mädchen niest 12.000 Mal am Tag
12.000 Mal am Tag muss Katelyn Thornley niesen, die Ursache ist noch unbekannt. (Fox 26 Houston)

Ein "Hatschi" kommt jedem von uns einmal aus, ein Mädchen aus Texas aber zeigt bedenkliche Symptome. Sie muss jeden Tag 12.000 Mal niesen, über die Ursache können die Ärzte bislang nur mutmaßen.

Der Herbst ist da, der Winter kommt näher und Taschentücher werden wieder zum ständigen Begleiter. Auch wenn man keinen richtigen Schnupfen hat, ab und an niesen muss zu dieser Jahreszeit fast jeder. Bei einem 12jährigen Mädchen aus Texas in den USA haben Niesanfälle aber nichts mehr mit der Saison zu tun. Sie muss etwa 12.000 Mal am Tag niesen, pro Minute kommt sie auf zirka 20 kurze "Hatschis".

Alltag schwierig

Seit über 3 Wochen ist Katelyn Thornley von dem Problem betroffen, dabei wird die Intensität immer stärker. Mittlerweile klagt sie auch über Bauch- und Beinschmerzen, fühlt sich schwach und kann kaum essen. Durch das ständige Niesen ist es ihr nicht mehr möglich, ihren Alltag wie bisher gewohnt zu gestalten. Kritisch ist vor allem, dass auch den Ärzten nicht klar ist, worauf die Anfälle zurückzuführen sind.

Womöglich Tourette-Syndrom

Da Viren und Allergien bereits ausgeschlossen wurden, könnte das Problem auch neurologischer Natur sein. Zu sogenannten Tics - z.B. unkontrolliertes Augenblinzeln, Schulterzucken, Verziehen der Gesichtsmuskeln - kommt es unter anderem beim Tourette-Syndrom, das dafür bekannt ist, dass Betroffene zu Wutanfällen neigen. Experten vermuten, dass auch die Niesanfälle ein solcher Tic sein könnten, eindeutig zu bestätigen sei das allerdings noch nicht. Katelyn selbst erklärte in einer Fernsehsendung, ihr sei egal was getan werden müsse: Hauptsache, das Niesen hört auf.

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Quellen

  • Video-Quelle: Fernsehsender Fox 26 (08.10.2015)

Mehr zum Thema