gesund.at - Neuigkeiten

Kinder lernen lachend besser

Kinder lernen lachend besser: Ein Mädchen sitzt vor einem Schulbuch und lacht.
Spaß zu haben steigert den Lernerfolg. (Robert Przybysz - Fotolia.com)

Eine neue Studie hat das Lernverhalten junger Menschen untersucht. Unter anderem wurde festgestellt, dass Kinder sich tatsächlich mehr merken, wenn sie Spaß am Unterricht haben.

Kinder zum Lachen zu bringen gehört zu den schönsten Dingen des Elternseins. Wie eine neue Studie nun bestätigen konnte, tut das nicht nur dem Erwachsenenherzen gut. Denn durch das Lachen verbessert sich auch die Lernleistung der Kinder wesentlich. Dabei ist der Effekt, der durch ein sehr originelles Experiment erkannt wurde, sogar schon bei Eineinhalbjährigen festzustellen.

Lachen steigert Lerneffekt

In Frankreich wurde das Ergebnis eines neuen Experiments über das Lernverhalten von Kindern vorgelegt. Dabei versuchten die Forscher, Eineinhalbjährigen die richtige Verwendung eines Rechens näherzubringen und zeigten ihnen entsprechende Videos als Erklärung. Allerdings wurde manchen Kindern eine lustige Version dieses Kurzfilmes gezeigt, während den anderen der Inhalt langweilig vermittelt wurde.Tatsächlich konnten jene Kinder, die bei ihrem Erklärungsfilm lachen mussten, den Rechen bei der nächsten Übung besser einsetzen.

Andere Faktoren möglich

Allerdings werden dem Experiment noch weitere Untersuchungen folgen, um Unklarheiten aus dem Weg zu räumen. Denn die Forscher betonten, dass die lachenden Kinder womöglich auch einfach in ihrer persönlichen Entwicklung bereits weiter waren. Außerdem müsse noch geklärt werden, ob die Wirkung nicht durch andere positive Gefühle herbeigeführt worden wäre. Ob das Lachen selbst für den Lernerfolg entscheidend ist, ist noch unklar - schaden kann es aber auf keinen Fall.

  • Autor
  • Redaktionelle bearbeitung Mag. Silvia Feffer-Holik
  • Erstellungsdatum

Quellen

Mehr zum Thema