gesund.at - Neuigkeiten

Promis schwören auf Ingwer-Shots

Ingwer, Zitrone und Honig sind die Zutaten des neuen Wundergetränks. (juefraphoto - Fotolia.com)

Ingwer ist auf dem allerbesten Wege, mit seinem Ruf als "Wunderknolle" berühmt zu werden. Dafür sorgen auch Prominente, die die Wurzel in extremer Dosis genießen.

Ingwer, früher höchstens ein Insidertipp, wird allmählich zum Superstar des gesunden Lebensstils. Immer mehr Prominente schwören dabei auf die sogenannten Ingwer-Shots, bei denen üblicherweise ein gemixtes oder gepresstes Stück der Knolle mit Zitronensaft aufgegossen wird. Je nach Geschmack kann das scharfe Gemisch mit Honig versüßt werden, andere hingegen genießen die Wurzel sogar "pur". Da im Handel erhältliche Produkte meist recht teuer sind, ist die Selbstzubereitung wohl zu bevorzugen.

Scharfes Frühstück

Sängerin Selena Gomez gibt sogar an, jeden Morgen ein Stück Ingwer zu essen. Ob solche Extremmaßnahmen notwendig sind, sei dahingestellt, die vielen Vorteile der Knolle sind aber nicht von der Hand zu weisen. Dank des hohen Vitamin- sowie Mineralstoffgehalts kann sie beim Abnehmen helfen, Schmerzen lindern, die Blutfettwerte verbessern und eben das Immunsystem stärken.

Empfehlung mit Einschränkung

Ganz abgesehen von persönlichem Geschmack ist Ingwer aber nicht für jeden geeignet. Bei Magenproblemen könnte sich die Schärfe negativ auswirken, Kinder unter 6 Jahren sollten ebenfalls die Finger davonlassen. Medikamente zur Blutgerinnung sind mit Ingwer meistens inkompatibel, Betroffene sollten sich diesbezüglich mit einem Arzt absprechen.

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Quellen

  • Gesund mit Ingwer: Anwendungsmöglichkeiten von A bis Z, E. Heidböhmer, Goldmann Verlag, 1. Auflage, München, 2009

Mehr zum Thema