„Heilmoor lindert Muskel- und Gelenksbeschwerden“

In Großpertholz wird das Heilmoor händisch gestochen und verarbeitet. (Moorbad Großpertholtz )
Dieser Artikel ist Teil des Gesundheitsfensters Gesund im Waldviertel

Das Heilmoor entfaltet seine wohltuende Wirkung auf Muskeln und Gelenke. Im Moorbad Kurhotel Bad Großpertholz finden besonders Menschen mit rheumatischen Beschwerden sowie Schmerzen im Bewegungs- und Stützapparat ganzheitliche Erholung.

Die Mineralstoffe des Bad Grosspertholzer Heilmoors dringen tief in die Haut ein und erhöhen dort die Durchblutung der feinsten Blutgefäße. Schlacken, Schweiß und Salze werden wiederum an das Moor abgegeben. Die thermische, biochemische und mechanische Wirkung führt zu einer intensiven Entspannung der Muskulatur, wodurch auch Schmerzen erfolgreich gelindert werden.

Gabi Lechner, Direktorin im Moorbad Kurhotel Bad Großpertholz lüftet das Geheimnis hinter dem Heilmoor und spricht über die Besonderheiten des Hauses.    

Mit welchen Beschwerden kommen Erholungssuchende zu Ihnen?

In erster Linie kommen Patienten mit Abnützungserscheinungen an den Gelenken, Wirbelsäulenbeschwerden, sowie mit chronischen, rheumatischen Leiden des Stütz- und Bewegungsapparates zu uns. Es wird die Mobilität gesteigert, Verspannungen gelöst und die Ganzheitlichkeit gestärkt.

Nach welchen Kriterien wird der Behandlungsplan erstellt? 

Die Anwendung unseres Heilmoors - als Moorbad oder Moorpackung in Kombination mit bester medizinischer, therapeutischer Betreuung bilden die Basis für das Therapiekonzept. Je nach Beschwerdebild werden alle Behandlungen individuell an die Bedürfnisse der Patienten abgepasst.

Welche Therapien werden angeboten, um das Wohlbefinden bzw. die Genesung zu unterstützen?

Neben den klassischen Heilmooranwendungen bieten wir unterschiedliche Heil- und Spezialmassagen an. Ergänzend dazu stehen unseren Gästen auch elektrophysikalische Behandlungen, Bewegungstherapien, Wasserbehandlungen und Entspannungstherapien zur Verfügung. Eine Wohlfühloase mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad und Fitnessraum lädt darüber hinaus zum Entspannen, Relaxen und Regenerieren ein.

Was ist das Besondere an den Moorbehandlungen?

Damit alle positiven Eigenschaften erhalten bleiben, wird unser Heilmoor immer noch händisch verarbeitet und auch per Hand von den groben Stücken befreit. Das einmalige Auftragen und Wiederentsorgen des Moors garantiert jedem Patienten die bestmögliche Wirkung. 

Gibt es spezielle Programme, die Ihr Haus exklusiv anbietet? 

Das Bad Großpertholzer Heilmoor ist das erste amtlich anerkannte Heilmoor Niederösterreichs und im österreichischen Arzneimittelregister vertreten. Unter dem Motto „Moor & more“ bieten wir Spezialangebote an, die ganz im Zeichen des Moores stehen und zu einer ganzheitlichen Auszeit von Körper und Geist laden.

Weiterführende Informationen

  • Autor
  • Erstellungsdatum