6 Tipps um die Frühlingsenergie zu nutzen

6 Tipps: So wird Ihr Frühling noch gesünder!
Die Temperaturen steigen, draußen ist es länger hell: Das motiviert, wieder mehr Sport im Freien zu machen. (drubig-photo - Fotolia.com)

Nach einem langen Winterloch bringt der Frühling neue Energie und Elan. Diese 6 Tipps helfen Ihnen, die Frühlingsenergie optimal für Ihre Gesundheit zu nutzen.

Das Frühjahr verändert unbewusst unsere Einstellung: Mehr Tageslicht und wärmere Temperaturen lassen unsere Laune steigen. Es herrscht allgemeine Aufbruchsstimmung, die uns ermutigt, Neues zu probieren und höhere Ziele zu stecken. Sport im Freien ist wieder möglich, die sprießende Natur sorgt für Entspannung, neue Farben und Gerüche regen alle Sinne an. Nutzen Sie diese Zeit bewusst für sich: So hilft die Frühlingsstimmung, Ihre Wünsche und Gesundheitsziele umzusetzen!

Frühling Tipp 1: Frühling zum Verlieben

Im Frühling fällt es leichter, sich zu verlieben: Längere Tage und mehr Sonnenlicht machen wieder mehr Lust auf Sex. Steigende Temperaturen machen unternehmungslustiger und wir lernen leichter neue Leute kennen. Wer den Winter über einsam war, sollten Sie die Frühlingsstimmung nutzen, um einen Partner oder neue Freunde kennen zu lernen. Trauen Sie sich! Bitten Sie jemanden um ein persönliches Treffen und probieren Sie Online-Dating. Oder unternehmen Sie etwas mit Bekannten, die sie gerne zu Ihrem engeren Freundeskreis zählen würden.

Frühling Tipp 2: Farbenvielfalt genießen

Wenn Sie bewusst durch die Natur gehen, entdecken Sie alle möglichen neuen Farben, die im Winter verborgen waren. Blühende Bäume, Frühlingsblumen und sprießendes Gras: In leuchtender Farbvielfalt begrüßt uns die neue Jahreszeit. Diese wirken auf unsere Psyche: Die Farbtherapie nutzt diese Wirkung bewusst. Gönnen Sie sich im Frühjahr eine "Mini-Farbtherapie", indem sie bei einem Spaziergang die neuen, bunten Lebenszeichen genießen!

So wirken Frühlingsfarben auf Ihre Stimmung:

  • Gelb: Hellt Stimmung auf für mehr Optimismus
  • Rot: Fördert Selbstvertrauen und regt die Durchblutung an
  • Grün: Wirkt entschlackend und reinigend
  • Orange: Fördert eine positive Laune und mehr Mut

Frühling Tipp 3: Sonne tanken für eine bessere Stimmung

Mindestens die Hälfte der Österreicher haben einen Vitamin-D-Mangel. Fehlt das "Sonnenvitamin", fühlen wir uns müde und antriebslos. Die gute Nachricht: Bei ein wenig Sonneneinstrahlung - 20 Minuten täglich reichen schon aus - produziert unser Körper selbst das lebensnotwendige Vitamin. Der Frühling unterstützt Sie dabei: Sind die Tage länger, ist es einfacher, vor oder nach der Arbeit noch etwas Licht zu tanken. Ein Spaziergang an der Luft nützt gleich zweifach: Sie bewegen sich und regen die körpereigene Vitamin-D-Produktion an.

Frühling Tipp 4: Vitamin-Nahrung genießen

Frisches Gemüse und Obst sind die beste Voraussetzung für eine gute Gesundheit. Sie enthalten Antioxidantien, die uns stark machen gegen schädliche freie Radikale. Außerdem machen sie sehr satt und beugen Übergewicht vor. Im Winter ist die Auswahl an frischer, regionaler Pflanzennahrung eher spärlich. Jetzt im Frühling kommen die ersten Sorten auf die Märkte und in Geschäfte: Greifen Sie zu, um Ihre Vitaminspeicher zu füllen! Auch essbare Blüten können jetzt schon bald genossen werden.

Frühling Tipp 5: Sport im Freien

Die Temperaturen steigen, draußen ist es länger hell: Das motiviert, wieder mehr Sport im Freien zu machen. Ob klassisches Laufen und Walking, oder kreative Sportarten wie Longboarden und Slacklining: Möglichkeiten für Bewegung in der Natur sind unbegrenzt. Auch im Winter gibt es tolle Sportarten im Freien, aber im Frühjahr fällt es einfach leichter, sich zu motivieren! Übrigens: Auch bei Pollenallergie ist Sport in der Natur möglich. Apps wie der des Österreichischen Pollenwarndienstes verraten, wann Sie bedenkenlos im Freien sporteln können.

Frühling Tipp 6: Neue Ziele setzen

Der Rhythmus der Natur signalisiert uns im Frühling, dass ein Neubeginn bevorsteht. Um uns herum erwacht das Leben: Auch für uns kann ein frischer Lebensabschnitt beginnen. Fragen Sie sich, was Sie schon seit längerem für sich und Ihre Gesundheit erreichen möchten. Wie wäre es mit einem Marathon? Einer beruflichen Veränderung? Möchten Sie eine neue Sprache lernen, eine neue Sportart probieren oder besser kochen lernen? Jetzt ist die Zeit, sich neue Ziele zu setzen! Die Kraft des Frühlings unterstützt Sie in Ihrer Umbruchsstimmung.

Quellen

Mehr zum Thema