Frei fühlen von Symptomen trockener Augen

Bei Trockenem Auge kann es zu Trockenheit, Brennen, Stechen und müden Augen kommen. (Alcon Systane)
Dieser Artikel ist Teil des Gesundheitsfensters Trockene Augen

Das Trockene Auge ist ein Krankheitsbild, das durch einen Mangel an Feuchtigkeit im Auge charakterisiert ist.

Es kann sich um eine chronische, also fortwährende Erkrankung handeln, die durch zahlreiche Faktoren wie Alter, hormonelle Veränderungen, chirurgische Eingriffe oder bestimmte Arzneimittel hervorgerufen werden kann.

Was sind trockene Augen?1,2

Trockene Augen können es erschweren, einigen Aktivitäten des Alltags nachzugehen. Dazu gehören unter anderem langes Arbeiten am Computer oder das Lesen über einen langen Zeitraum hinweg.

Wie erkennen Sie trockene Augen?

Mit dem trockenen Auge gehen eine Reihe von Symptomen einher, darunter:3 Trockenheit, Brennen, Stechen, Kratzen, Irritationen, Müde Augen, Verschwommenes Sehen, Tränende Augen. Wenn eine oder mehrere der oben genannten Symptome auftreten, könnten Sie trockene Augen haben.

Der Tränenfilm im Zusammenhang mit dem Trockenen Auge 3,4

Alcon_Tränenfilm

Foto: Der Tränenfilm © Alcon

Die Augenoberfläche ist mit einer dünnen Flüssigkeitsschicht überzogen, dem sogenannten Tränenfilm. Im gesunden Auge sorgt dieser für eine ausreichende Befeuchtung und schützt gleichzeitig die Zellen der Augenoberfläche (die sogenannten Epithelzellen). Liegt jedoch eine Störung des Tränenfilms vor, ist dieser nicht mehr in der Lage, die Augen optimal zu benetzen. Infolgedessen kommt es häufig zur Austrocknung. Nicht jedem Trockenen Auge liegen die gleichen Ursachen zugrunde.

Man unterscheidet verschiedene Formen, je nachdem, welche Schicht des Tränenfilms vom Feuchtigkeitsmangel betroffen ist:

  • Lipidschichtdefizit 1-4: Eine reduzierte Ölschicht im Tränenfilm führt dazu, dass die Tränen zu schnell verdunsten.
  • Tränenfilmdefizit 1-4 :Das Tränenfilmdefizit beschränkt die Produktion des wässrigen Teils der Tränen. Dieser Zustand kann es erschweren, eine gesunde Augenoberfläche zu bewahren.

Systane® Hydration: langanhaltende Feuchtigkeit, Linderung und bessere Lebensqualität 5,6,7

 

Alcon HydrationFoto: © Alcon Hydration

  • Zwei feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe - HP-Guar® und Hyaluronsäure
  • Signifikant größere Feuchtigkeitsspeicherung im Vergleich mit Hyaluronsäure allein 5,6
  • Erhöhter Schutz der Augenoberfläche und Regeneration von beschädigten Zellen 5,6
  • Stabiler Tränenfilm 7
  • Bessere Lebensqualität 7

Alcon SystaneFoto: ©  Alcon Systane

Die Kombination aus HP-Guar und Hyaluronsäure lagert sich an geschädigte Zellen auf der Augenoberfläche an und sorgt dort, im Vergleich zur alleinigen Verwendung von Hyaluronsäure 2, für ein erhöhtes Maß an Feuchtigkeit und Benetzung. Dies spendet Linderung der Symptome des Trockenen Auges wie Brennen und Reizung.

  • Mit 0,15% Hyaluronsäure
  • Für Kontaktlinsenträger geeignet
  • Niedrig-mittel viskös
  • 3 Monate Haltbarkeit nach Öffnen
  • Einzeldosen ohne Konservierungsmittel

Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt oder Apotheker

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Quellen

  • 1. Lemp MA, Baudouin C, Baum J, et al. The definition and classification of dry eye disease: Report of the Definition and Classification Subcommittee of the International Dry Eye WorkShop (2007). Ocul Surf. 2007;5:75-92.
  • 2. Springs CL. Novel hydroxypropyl-guar gellable lubricant eye drops for treatment of dry eye. Adv Ther. 2010;27:681-690.
  • 3. Albietz JM. Dry eye: An update on clinical diagnosis, management and promising new treatments. Clin Exp Optom. 2001;84:4-18.
  • 4. Nichols KK, Foulks GN, Bron AJ, et al. The International Workshop on Meibomian Gland Dysfunction: Executive summary. Invest Ophthalmol Vis Sci. 2011;52:1922-1929.
  • 5. Ketelson H, Rangarajan R, Kraybill B. Effects of a dual polymer artificial tear solution on prolonged protection, recovery, and lubricity in an in vitro human corneal epithelial cell model. The Association for Research in Vision and Ophthalmology Annual Meeting; 2014; E-Abstract #3695/A0209.
  • 6. Rangarajan R, Kraybill B, Ogundele A, Ketelson H. Effects of a Hyaluronic Acid/Hydroxypropyl Guar Artificial Tear Solution on Protection Recovery and Lubricity in Models of Corneal Epithelium. . October 1; 31(8): 491–497.
  • 7. Mrukwa-Kominek E, Baranska K, Jadczyk K. Assessment of the effectiveness of the hydration eye drops based on the dual-polymer formula containing HP-Guar and hyaluronic acid in patients with the dry eye syndrome and deficiency of the aqueous phase. Indication of the benefits resulting from using these eye drops. POS 1905B. 20th ESCRS Winter Meeting 26 - 28 February 2016, Athens, Greece.

Mehr zum Thema