gesund.at - Neuigkeiten

Pro Tag ein Ei, das sagt dem Schlaganfall Bye Bye

Jeden Tag ein Ei zu naschen, könnte vor Schlaganfall schützen. (HandmadePictures - Fotolia.com)

Aufgrund der vermeintlich negativen Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel sind Eier vielerorts verpönt. Dabei könnte eine tägliche Portion sogar vor Schlaganfall schützen.

Sofern nicht gerade Ostern vor der Tür steht, haben Eier in Mitteleuropa einen eher bescheidenen Ruf. Einige verzichten sogar gänzlich auf das Tierprodukt, beliebtestes Argument ist dabei das Cholesterin. Tatsächlich haben Studien aber schon länger erkannt, dass zwischen dem Cholesteringehalt in der Ernährung und dem Cholesterinspiegel im Blut kein starker Zusammenhang entsteht. Durch Eier eine Cholesterinüberdosis zu provozieren sei daher unmöglich.

Nicht Cholesterin selbst schädlich

Viele cholesterinreiche Speisen sind deswegen so schädlich, weil sie gleichzeitig auch gesättigte Fettsäuren enthalten und die sind weitestgehend zu vermeiden. Bei Eiern ist aber genau das nicht der Fall, vielmehr enthalten sie hochwertiges Eiweiß und viele Vitamine. Die Befürchtung, das Hühnerprodukt könnte die Gefahr für eine Herzerkrankung erhöhen, ist also unbegründet.

Risiko sinkt

Genau das wurde nun auch im Rahmen einer neuen Studie in den USA bestätigt. Dabei wurden Daten von 500.000 Menschen aus den letzten 30 Jahren analysiert. Das Ergebnis: Wer täglich ein Ei isst, ist nicht stärker gefährdet, später von einer koronaren Herzerkrankung betroffen zu sein. Vielmehr senkt die tägliche Portion sogar das Risiko auf einen Schlaganfall um ordentliche 12 Prozent.

100.000 Eier

Diese neuen Erkenntnisse passen ganz gut zu einer kuriosen Geschichte, die unlängst publik wurde. Emma Morano aus Italien wird demnächst stolze 117 Jahre alt und gilt als aktuell ältester Mensch der Welt. Sie gab in einem Interview an, sich täglich nur noch von 2 Eiern und etwas Gebäck zu ernähren. Da sie bereits seit über 90 Jahren auf das Tierprodukt setzt, gehen Schätzungen davon aus, dass Morano in ihrem Leben nicht weniger als 100.000 Eier verspeist hat.

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Mehr zum Thema