Brust zeigen gegen Brustkrebs

Brust zeigen gegen Brustkrebs: Kate Moss zeigt Busen
McCartney war es wichtig, einen BH zu kreieren, der nicht nur gut aussieht, sondern für Frauen auch bequem zu tragen ist. (stellamccartney.com)

Mit einer aufsehenerregenden Kampagne möchte die bekannte Designerin Stella McCartney Frauen gegen Brustkrebs mobilisieren. Dazu modelt Kate Moss die neue Unterwäsche-Linie - und zeigt somit wortwörtlich, worum es geht.

Topmodel Kate Moss lässt die Hüllen fallen. Sie trägt den von McCartney designten BH der Linie "Gemma Relaxing"; die typisch pinke Schleife, die Brustkrebs-Hilfe symbolisiert, hält Moss davor. Und genau das ist das Ziel der Kampagne. Durch ihre Mitwirkung will Moss Aufmerksamkeit erzeugen für das Thema Brustkrebs, und gleichzeitig finanzielle Ressourcen mobilisieren, die Brustkrebs-Betroffenen helfen sollen.

Ein neues Mammographie Zentrum durch BH-Verkauf

McCartneys Mutter ist frühzeitig, im Alter von nur 65 Jahren, an Brustkrebs verstorben, weshalb der Designerin dieses Thema besonders am Herzen liegt. Sie wünscht sich deshalb, dass mehr Frauen sich selbst um ihre Brustgesundheit kümmern, und regelmäßig ein Vorsorgeangebot in Anspruch nehmen. Um eine bessere, flächendeckendere Vorsorge zu gewährleisten, kommt ein Teil des Erlöses der neuen Wäsche-Linie dem Linda McCartney Center in Liverpool zu Gute. Es ist nach McCartneys Mutter benannt und soll durch die Spenden eine neue Mammographie Abteilung erhalten. Ein BH kostet 30 - 65 Euro je nach Ausführung.

Eine Brustkrebs-Diagnose ist nicht nur für Betroffene schwierig, sondern auch ihre Freunde und Angehörige sind stets mit betroffen, so die Designerin. Mit dem Tragen eines pinken BHs aus ihrer Linie können sich Frauen leichter daran erinnern, dass sie etwas für ihre eigene Brustgesundheit  tun sollten. Das BHs Brustkrebs verursachen können, ist übrigens ein Mythos, der schon lange widerlegt ist. McCartney war es wichtig, einen BH zu kreieren, der nicht nur gut aussieht, sondern für Frauen auch bequem zu tragen ist. Dass das Thema Brustkrebs auch sexy sein kann, zeigt Kate Moss in der neuen Werbeserie. So soll es zu einer Enttabuisierung des Themas kommen.

Quellen

Mehr zum Thema