5 Gründe warum Alkohol dick macht

5 Gründe warum Alkohol dick macht: 2 Bierflaschen
Beim Genuss von Alkohol sinkt der Blutzuckerspiegel. Dadurch kann es zu Heißhungerattacken kommen. (Creativa - Fotolia.com)

Alkohol macht dick, da sind sich alle einig. Zu belegen ist das schon ganz einfach am guten alten Bierbauch. Dieser ist in manchen Kulturkreisen zwar als Statussymbol anerkannt, wirklich haben wollen ihn aber die wenigsten.

Optisch kann er mit Bikini-Figur und Waschbrettbauch einfach nicht mithalten. Ganz abgesehen davon, soll der Bierbauch die heimliche Alkohol-Vorliebe offenbaren. Warum aber macht Alkohol eigentlich dick? Diese fünf Gründe verraten es Ihnen.

Grund 1 warum Alkohol dick macht: Hoher Brennwert

Alkohol hat einen sehr hohen Brennwert. Ein Gramm Alkohol hat gleich sieben Kalorien und liefert damit einen sehr hohen Wert. Zum Vergleich: Ein Gramm Fett hat neun Kalorien, also kaum mehr als Alkohol. Das heißt, dass der Körper durch den Genuss von Alkohol viel Energie aufnimmt, die verbrannt werden muss.

Grund 2 warum Alkohol dick macht: Fördert Bauchfett

Übermäßiger Alkoholkonsum kann die Einlagerung von Bauchfett fördern. Das trifft insbesondere auf Frauen zu. Bei Männern verteilt sich die Fetteinlagerung durch übermäßigen Alkoholkonsum über den gesamten Körper. Dieser Unterschied ist auf die verschiedenen Hormonhaushalte zurückzuführen.

Grund 3 warum Alkohol dick macht: Hemmt Fettabbau

Alkohol ist ein Zellgift, das der Körper so schnell wie möglich loswerden möchte. Da das rasche Abgeben des Giftes sehr wichtig ist, geraten andere Funktionen in den Hintergrund. Wenn der Körper große Mengen an Alkohol verbrennen muss, bleibt auch weniger Zeit für den Fettabbau. Der Fettstoffwechsel wird verlangsamt und es wird weniger Körperfett abgebaut.

Grund 4 warum Alkohol dick macht: Fördert Heißhunger

Beim Genuss von Alkohol sinkt der Blutzuckerspiegel. Dadurch kann es zu Heißhungerattacken kommen, was auch erklärt warum man ausgerechnet im Rausch oft hungrig wird. Außerdem werden durch den Alkohol Hormone und Neurotransmitter freigesetzt, die ebenfalls Hungergefühle auslösen.

Grund 5 warum Alkohol dick macht: Rechenbeispiel

Wie stark die Auswirkungen von Alkohol sein können, zeigt folgende Rechnung: Eine zirka 65kg schwere Frau müsste 20 Minuten joggen gehen, um die Kalorien eines einzigen Glases Rotwein wieder loszuwerden.

  • Autor
  • Redaktionelle bearbeitung Elisabeth Mondl
  • Erstellungsdatum

Medizinischer Experte

Mag. Sylvia Neubauer

Ernährungs- und Bewegungscoach

Quellen

  • Interview mit Mag. Sylvia Neubauer, Ernährungs- und Bewegungscoach bei KiloCoach™ am 05.05.2015

Mehr zum Thema