Abnehmcoaching 2015 - gemeinsam zum Wunschgewicht

Abnehmcoaching 2015 - gemeinsam zum Wunschgewicht
(contrastwerkstatt - Fotolia.com)

Manchmal gleicht Abnehmen einem regelrechten Kamikaze-Projekt - einer Mission Impossible, die man nach dem 375. gescheiterten Versuch am besten gar nicht mehr in Angriff nimmt.

Weil es "eh schon egal ist!" Kommt Ihnen das bekannt vor? Franziska N. aus Wien und Andreas R. aus Niederösterreich ging es ähnlich. Die beiden Gewinner des Abnehmcoachings 2015 geben sich jedoch nicht geschlagen. Unter der tatkräftigen Unterstützung von KiloCoach™ und der Sportordination lassen sich Franziska und Andreas zum Wunschgewicht coachen.

Überblick Abnehmcoaching

Abnehmcoaching: Der Hintergrund

Unter dem gleichnamigen Motto "wir coachen euch zum Wunschgewicht" haben KiloCoach™ und das Sport aktiv Magazin im Dezember 2014 zum Mitmachen beim Gewinnspiel aufgerufen. In der ersten Jännerwoche dieses Jahres war es dann so weit. Die Würfel sind gefallen - die Kandidaten standen fest.

Abnehmcoaching - Die Challenge

Der Zeitrahmen für das Abnehmcoaching liegt bei einem halben Jahr. Innerhalb dieser 6 Monate wollen die beiden nicht nur Kilos verlieren, sondern auch sportlicher werden und sich einen gesünderen Lebensstil aneignen. Anfang Jänner trafen sich beide zu einer ersten sportmedizinischen Leistungsdiagnostik. Mit perfekt darauf abgestimmten Trainingsplänen und Ernährungstipps starteten sie ins Rennen. Das Expertenteam begleitet die beiden auf ihrem Weg und fungiert als Anlaufstelle für brennende Fragen aller Art.

Update am 04.03.2015

Andreas und Franziska freuen sich schon über erste verlorene Kilos:

  • Andreas: minus 6 kg
  • Franziska: minus 5 kg

KiloCoach™ setzt bei Andreas mehr auf Obst, Gemüse und Vollkorn. Er kocht öfters frisch als vor Beginn des Abnehmcoachings. Sein Manko: Er ernährt sich noch zu viel von Fleisch und Fett. Die darin enthaltenen gesättigten Fettsäuren beeinflussen das Herz- Kreislaufsystem negativ.

Franziska hingegen kocht immer schon gesund. Ihr Manko ist ein zu hoher Körperfettanteil. Deshalb baut Kilocoach bei ihr auf vermehrtes Krafttraining. Denn: Durch mehr Muskeln, erhöht sich der Grundumsatz.

Sie möchten mit Franziska und Andreas mitfiebern? Im Blog berichten das KiloCoach™-Team und Teilnehmerin Franziska etwa 2x wöchentlich über Fortschritte, aber auch über kleinere Ausrutscher und Einbrüche. Anfeuern ist ausdrücklich erwünscht!

Update am 10.03.2015

Andreas und Franziska haben weiter abgenommen:

  • Andreas: minus 8 kg
  • Franziska: minus 6,8 kg

Seit Beginn ihrer Challenge haben die Beiden beachtliche Fortschritte gemacht! In der vergangenen Woche haben sie 2 kg (Andreas) bzw. 1,8 kg (Franziska) an Körpergewicht verloren.

Franziska bekommt den Ratschlag, mehr hochwertige Vollkornprodukte zu essen. Diese liefern viel Energie, halten aber gleichzeitig den Blutzuckerspiegel stabiler als Süßigkeiten und Co. Dadurch werden Heißhungerattacken vorgebeugt. Franziska befürchtet, ernährungstechnisch in einen "Schlendergang" zu verfallen - ihr bisheriges Abnehmergebnis zeigt aber, zu welchem Durchhaltevermögen sie fähig ist.

Andreas hat eine lange Liste an Lieblingsrezepten, die nicht immer ganz gesund sind. KiloCoach™ unterstützt ihn hier ganz spezifisch: Damit eine langfristige Ernährungsumstellung gelingt, bekommt er ähnliche Rezepte, die ein bisschen gesünder sind. Diese persönlichen Alternativvorschläge zeigen, dass beim Abnehmen auch Genuss und persönliche Ernährungsvorlieben erlaubt sind.

Update am 18. 03. 2015

So viel Gewicht haben Andreas und Franziska schon verloren:

  • Andreas: minus 9,4 kg
  • Franziska: minus 8 kg

Bei beiden Abnehmcoaching-Kandidaten sinkt die Zahl auf der Waage immer tiefer, und damit steigt auch das Selbstvertrauen, das persönliche Ziel erreichen zu können. Für Außenstehende mag dieser Erfolg mühelos wirken. Dabei kennen Andreas und Franziska durchaus kleinere und größere "Hindernisse" auf ihrem Weg.

So waren Andreas Kinder anfangs gar nicht von der Änderung der Kochrezepte begeistert. Und Franziska kämpft immer mal wieder mit Heißhungerattacken auf Süßigkeiten. Hier hat KiloCoach™ einen guten Ratschlag: Kleine Nasch-Portionen am besten gleich zu bzw. nach einer ballaststoffreichen Hauptmahlzeit verzehren. Dadurch wird ein schnell ansteigender Blutzuckerspiegel quasi "ausgebremst".

Update am 24. 03. 2015

Seit Beginn des Abnehmcoachings haben die Kandidaten so viel verloren:

  • Andreas: minus 9,9 kg
  • Franziska: minus 8,3 kg

Diesen Gewichtsverlust verdanken die Teilnehmer nicht nur einer Ernährungsumstellung. Die Beiden haben auch ihr Bewegungsverhalten radikal verändert: Sport und Fitness sind jetzt ein wichtiger Bestandteil ihres Alltags. Das ist gut so: Wer Kilos auf der Waage verliert, möchte sicher gehen, dass es sich dabei um Fett und nicht etwa um wertvolle Muskelmasse handelt.

Franziska macht jede Woche 2 Krafttrainings-Einheiten, 3,5 h Ausdauertraining sowie 2 Einheiten Bikram Yoga (jeweils 90 Minuten). Andreas ist ähnlich aktiv: Bei ihm stehen 3 - 4 h Audauertraining, 1 Einheit Herrenturnen und 60 - 75 Minuten Fußball pro Woche auf dem Programm. Andreas hat den Sport auch geistig für sich entdeckt: Er schätzt Bewegung nicht nur für einen gesunden Gewichtsverlust, sondern auch als Ausgleich zum Beruf.

Update am 01.04.2015

Andreas hat die 10-Kilo-Grenze beim Abnehmen geknackt, Franziska steht knapp davor:

  • Andreas: minus 10,4 kg
  • Franziska: minus 8,9 kg

Das Durchhaltevermögen macht sich bei Franziska und Andreas bezahlt: Die "magische" 2-stellige Abnehmgrenze hat Andreas schon geschafft, auch bei Franziska fehlt nicht mehr viel.

Dass zu erfolgreichem Abnehmen auch das richtige Ernährungswissen gehört, hat Andreas die letzten Wochen bemerkt - und er lernt immer noch dazu. Wer hätte gedacht, dass eine "dünne" Leberknödelsuppe 450 Kalorien hat? Jetzt, da er mehr über Nährstoffe in seinen Lieblingsspeisen weiß, kann er gezielt nach abnehmfreundlicheren Alternativen suchen. 

Bei Franziska sind Süßigkeiten und Naschen nach wie vor ein Thema. Sie hat bisher versucht, Süßes ganz vom Speiseplan zu streichen - was sich in Heißhungerattacken rächen kann. Hier hat KiloCoach™ einen guten Tipp für sie: Am besten gleich am Anfang der Woche eine realistische, aber nicht allzu großzügige Nasch-Ration für die nächsten 7 Tage festlegen. Dann fällt das Einteile auf etwa 3 Portionen einfacher, und das Verlangen nach Süßem wird besser kontrolliert. Falls doch einmal ein "Ausrutscher" passiert, gilt: Nicht entmutigen lassen, einfach mit gesundem Essen und viel Sport weitermachen!

  • Autor
  • Erstellungsdatum

Mehr zum Thema