Wie 100 Kalorien verbrannt werden

Frau flieht vor Riesen-Muffins.
Bei einem Körpergewicht von 60 Kilogramm verbrennen Sie in 13 Minuten 100 Kalorien. (Tijana - Fotolia.com)

Sie haben ein schlechtes Gewissen, weil Sie zu viel genascht haben? Mit Sport, aber auch Haushaltstätigkeiten und Co können Sie im Nu zumindest einen Teil der lästigen Kalorien wieder loswerden. Wir zeigen, wie lange Sie welche Tätigkeiten ausüben müssen, um 100 Kalorien zu verbrennen.

Unser Körper verbrennt ganz von alleine laufend Kalorien - Atmen, Denken und reguläre Organfunktionen brauchen Brennstoff, um funktionieren zu können. Problematisch wird es, wenn wir mehr Kalorien zu uns nehmen, als wir verbrauchen: Dann kommt es zu einer Gewichtszunahme. Um das zu vermeiden, können Sie entweder weniger essen, z.B. indem sie gezielt Snacks mit wenigen Kalorien wählen. Alternativ können Sie sich auch mehr bewegen. Welche Sport- und Alltags-Tätigkeiten wie viele Kalorien verbrauchen.

100 Kalorien - Verbrauch hängt von Körpergewicht ab

Wie schnell Sie 100 Kalorien verbrauchen, hängt nicht nur von der Tätigkeit ab, sondern auch von Ihrem aktuellen Körpergewicht. Muss jemand mit 50 kg 33 Minuten radfahren, um 100 Kalorien zu verbrennen, so dauert das bei einem 100-kg-schweren Menschen nur 23 Minuten - fast ein Drittel Unterschied. Möchten Sie Sport machen, um Übergewicht zu bekämpfen, ist das eine Frohbotschaft: Sie können wesentlich schneller Kalorien verbrauchen als ihre schlanken Mitmenschen. Aber Vorsicht: Nach dem erfolgreichen Abnehmen verbraucht Ihr Körper bei gleichbleibender Anstrengung plötzlich weniger Kalorien. Nun müssen Sie sich mehr bewegen, um Ihr Gewicht zu halten.

Diese Tabelle zeigt, wie lange es dauert, um 100 Kalorien zu verbrennen:

100 Kalorien verbrauchen:

50 kg Körpergewicht

60 kg Körpergewicht

70 KG
Körpergewicht

80 KG
Körpergewicht

90 kg
Körpergewicht

Laufen

15 Minuten

13 Minuten

12 Minuten

12 Minuten

11 Minuten

Radfahren (Freizeit)

33 Minuten

28 Minuten

26 Minuten

25 Minuten

24 Minuten

Skifahren

20 Minuten

18 Minuten

16 Minuten

15 Minuten

15 Minuten

Schwimmen

(Durchschnitt)

20 Minuten

17 Minuten

16 Minuten

15 Minuten

15 Minuten

Spazierengehen

70 Minuten

63 Minuten

60 Minuten

57 Minuten

55 Minuten

Seilspringen

14 Minuten

12 Minuten

11 Minuten

11 Minuten

10 Minuten

Boxen (Boxsack)

16 Minuten

15 Minuten

14 Minuten

13 Minuten

12 Minuten

Gartenarbeit

34 Minuten

30 Minuten

28 Minuten

26 Minuten

25 Minuten

Staubsaugen

50 Minuten

44 Minuten

40 Minuten

39 Minuten

38 Minuten

Laufen

10 bis 15 Minuten dauert es, bis man beim Laufen 100 Kalorien verbrennt – damit ist Joggen eine der effizientesten Sportarten für das Abnehmen, sofern die Gelenke nicht zu sehr belastet werden. Bei starkem Übergewicht, oder auf Anraten ihres Arztes, sollten Sie lieber eine andere Ausdauersportart wählen. Die richtigen Laufschuhe sind in jedem Fall ein Muss, um die Gelenke zu schonen.

Radfahren (Freizeit)

Um mit langsamen Radfahren, wie es im Stadtverkehr üblich ist, 100 Kalorien zu verbrennen, benötigen Sie doppelt so lange wie beim Laufen, nämlich etwa eine halbe Stunde. Radfahren zur Fortbewegung hat aber einen klaren Vorteil: Es kann in den Alltag eingebaut werden, z.B. zum Einkaufen oder auf dem Weg in die Arbeit. Dadurch eignet sich radfahren zum Kalorienverbrennen vor allem für Leute, die nicht regelmäßig Zeit für Sporteinheiten finden.

Skifahren

Skifahren heizt die Kalorienverbrennung ordentlich an: in 14 - 20 Minuten werden 100 Kalorien verbrannt. Aber Vorsicht, wenn Sie auf der Hütte die Speisekarte vor sich haben und überlegen, ob Sie lieber Käsespätzle oder Salat wählen sollten!

Schwimmen (Durchschnitt)

Schwimmen verbrennt in etwa gleich viele Kalorien wie skifahren, ist aber - in der Halle bzw. im Freibad - ganzjährig ausführbar und wetterunabhängig. Auf die Art des Schwimmens kommt es übrigens an! Bei durchschnittlichem Brust- oder Rückenschwimmen dauert es ungefähr 15-20 Minuten, um 100 Kalorien zu verbrennen. Bei dem anstrengenden Butterfly-Stil geht das aber deutlich schneller.

Spazierengehen

Je nach Körpergewicht müssen Sie in etwa eine Stunde spazierengehen, um 100 Kalorien zu verbrennen. Hier gilt: Kleinvieh macht auch Mist! Gehen sollte eventuell mit anderen, intensiveren Sportarten kombiniert werden, die die Herzschlagrate schneller steigen lassen. Spazierengehen lässt sich aber immer wieder leicht in den Alltag einbauen, und bringt so langfristig auch einiges.

Seilspringen

Das Fitnessstudio ist zu weit weg, und draußen ist es viel zu kalt um zu laufen? Dann greifen Sie zum Sprungseil - hier gelten keine Ausreden! Um etwa 10 Euro kann man ein Seil erstehen, und es ist eines der effizientesten Kalorien-Verbrennungs-Maschinen überhaupt. In nur 10 bis 14 Minuten haben sie 100 Kalorien weniger.

Boxen (Boxsack)

Box-Training aktiviert viele verschiedene Muskelgruppen und dient wunderbar dem Aggressions- und Stressabbau. Wer mit dem Boxsack übt, verbrennt zudem in 11 bis 16 Minuten nebenbei 100 Kalorien - und darf sich schon bald über schön muskulöse Oberarme freuen.

Gartenarbeit

Nicht nur beim Sport verbrennen Sie Kalorien, auch einige "lästige Pflichten" können zum Abnehmen beitragen. 24 - 34 Minuten Gartenarbeit verbrennen beispielsweise 100 Kalorien. Also ruhig öfters Unkraut jäten und Büsche schneiden! Rasenmähen besonders anstrengend und daher sehr gut geeignet.

Staubsaugen

Auch beim Staubsaugen verbraucht der Körper Kalorien: 100 in 24 - 50 Minuten. Schließlich müssen Sie herumgehen, den Staubsaugschlauch halten, den Sauger hinter sich herziehen… Putzen Sie ruhig öfters, wenn Sie abnehmen möchten. So haben Sie bald regelmäßig eine saubere Wohnung, und ein paar Kilos weniger!

Medizinischer Experte

Mag. Sylvia Neubauer

Ernährungs- und Bewegungscoach

Quellen

  • Laufen zum Abnehmen, M. Hederer, Gräfe und Unzer, 4. Auflage, München, 2006

Mehr zum Thema